Auf einer Betriebsfläche von 120 ha (davon ca. 37 ha Wald) mit ihren fünf Alphütten wird eine 100 Tage Sömmerung für Rinder und Kühe angeboten.

Mit 86 Rindern, 24 Kühen, 10 Kälber, Schweine, Hühnern und Hund verbringt das Hirtepaar den Sommer auf der Alp Balisa.

Die Alp Balisa liegt 1414 m.ü.M. Die Weiden liegen zwischen 1310 bis 1620 m.ü.M. Nebst der Alphütte Magnena heissen die weiteren Hütten; obere Grattavache, untere Grattevache und Grand Côte.

Es können noch weitere Rinder und Kühe für die Sömmerung aufgenommen werden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Weiter Informationen zur Sömmerung:

  • Die Bestossung der Alp findet ca. am 7. bis 14. Juni, je nach Vegetationsbeginn statt
  • Die Alpabfahrt findet nach dem Bettag zwischen 20. und 26. September statt
  • Alpabfahrt mit geschmückten Tieren und Geläute von der Alp durch das Schwarzseetal bis Restaurant Zollhaus. Dort werden die Tiere verladen oder abgeholt.
  • Bei schönem und heissem Wetter werden die Tiere über den Tag in den Stall gebracht.
  • es ist möglich, die nicht belegten Rinder auf der Alp besamen zu lassen.
  • um gezielt zu weiden, stehen bei jeder Alphütte drei bis vier Koppel zur Verfügung.